Was macht Crowdfunding auf Mallorca so spannend? Hier die drei wichtigsten Argumente.

Crowdfunding auf Mallorca ist eine spannende Möglichkeit, mit (Ferien-)Immobilien Geld zu verdienen. Hier die drei wichtigsten Argumente die Sie kennen müssen, wenn Sie mit Crowdfunding auf Mallorca starten:

  1. unsere Liegenschaften sind immer lastenfrei. Ja, Sie haben richtig gelesen: normalerweise finanziert die Crowd nachrangig. Das bedeutet: im ersten Rang im Grundbuch steht immer eine Bank. Dies ist bei uns nicht der Fall. Der Grund dafür ist einfach: durch unsere kurze Bauzeit von 12 Monaten lohnt sich für uns als Bauträger eine Banken-Finanzierung überhaupt nicht.
  2. Die gute Nachricht für Sie: wir zahlen immer einen hohen, festen Zins über eine feste Laufzeit. Normalerweise 12 Monate. Der Zins leitet sich aus dem Vergleichszins ab, den wir bei einer Bank bezahlen müssten (Abschlußkosten, Zins, Vorfälligkeitsentschädigung).
  3. noch während der Bauzeit bieten wir das Haus über unser Makler-Netzwerk Endkunden an. Entweder zum Kauf oder zur Miete. Wir nutzen das Geld aus dem Verkauf der Immobilie zur Rückzahlung Ihrer Investition. Sollten wir das Objekt langfristig vermieten, finanzieren wir den Verkaufspreis über eine spanische Bank vor Ort. Wir nutzen dann das Geld aus dieser Finanzierung zur Rückzahlung Ihrer Investition.