Steuernummer NIE für Immobilienkauf in Spanien

Steuernummer NIE für Immobilienkauf in Spanien

Sie brauchen die Steuernummer NIE für den Immobilienkauf in ganz Spanien. Am Besten besorgen Sie sich diese Nummer vor dem Notartermin, damit die Steuernummer entsprechend in der Escritura vermerkt werden kann.

Wie komme ich an die Steuernummer NIE für Immobilienkauf in Spanien? Beim für Sie zuständigen Konsulat in Deutschland. Oder auf Mallorca bei der „Extranjería“.

In der Regel ist es am einfachsten, Sie rufen beim für Sie zuständigen Konsulat in Deutschland, Österreich oder der Schweiz an. Dort bekommen Sie einen Termin, bezahlen eine geringe Gebühr und warten dann, bis Ihnen die NIE zugestellt wird.

Es gibt aber immer noch Immobilienmakler, die mit ihren Kunden einen Termin bei der Ausländerbehörde auf Mallorca bestellen und dann mit diesen dort hingehen. Wir bei CPH Invest machen das gar nicht mehr. Zu bürokratisch und zu kompliziert.

Steuernummer NIE: vergessen Sie nicht diese wichtigen Unterlagen!

Sagen Sie unbedingt, dass Sie eine Immobilie kaufen wollen und legen den Reservierungs– oder Optionsvertrag vor. Und achten Sie darauf, dass Sie nicht die Residenten NIE bekommen! Kleine Semantik am Rande: die NIE und die NIF sind die gleiche Nummer. NIE heißt Ausländernummer (Número de Identificación de Extranjero) und die NIF ist die – politisch korrekte – Número de Identificación Fiscal.

Also: die Nummer ist die Gleiche. Das Format ist aber anders!

Steuernummer NIE für nicht residente Immobilienkäufer (No Residente)

Wenn Sie nicht gleich ihr Welteinkommen in Spanien versteuern wollen, sollten Sie eine NIE für No Residente beantragen!

NIE für Immobilienkäufer Nicht Residente in Spanien
NIE für Immobilienkäufer Nicht Residente in Spanien

 

Steuernummer NIE für Residente

Es ist die gleiche Nummer. Deshalb auch die gleiche NIF (zum Beispiel auf den Steuerformularen). Aber die Residenten versteuern ihr Welteinkommen in Spanien, einschließlich der ziemlich hohen balearischen Vermögenssteuer!

NIE für Residente in Spanien
NIE für Residente in Spanien
Christoph Albeck
Christoph Albeck ist professioneller Immobilien Investor. Er schreibt zum Thema Immobilien als Kapitalanlage: wie man mit Immobilien ein dauerhaft stabiles Einkommen erzielen kann. Welche Immobilien sich besonders gut für den Bestand eignen und wie man durch Projektentwicklung Mehrwert schafft. Schwerpunkt seiner eigenen Investments sind Mallorca Immobilien. Mit über 15.000 Transaktionen pro Jahr und mit Käufern aus aller Welt zählt Mallorca bei Experten zu einem der spannendsten Immobilienmärkten Europas. Christoph Albeck lebt seit über 30 Jahren auf Mallorca und natürlich prägt das Leben auf dieser wunderbaren und internationalen Insel seine Sicht der Dinge. Die Presse: „Christoph Albeck ist selber auf Mallorca als Immobilieninvestor und Bauträger tätig und kennt die Perspektive des Käufers. Er kennt die Zweifel, die sich bei einem Finca Kauf auf Mallorca zwangsläufig ergeben und gibt Tipps zur Immobiliensuche, zur günstigsten Finanzierung in Spanien und zu Steuern. Er hat nach seinem Abschluß als Diplom-Volkswirt (Universität Konstanz) jahrelang als Bankdirektor auf Mallorca gearbeitet.“ Profitieren Sie von seinem exzellenten Netzwerk und den besten Kontakten zu den führenden Maklern, Bauträgern, Rechtsanwälten und Bankdirektoren, indem Sie sich jetzt kostenlos zu seinem Newsletter anmelden.