Wie erhalte ich die bahamaische Aufenthaltsgenehmigung?

Eine bahamaische Aufenthaltsgenehmigung ist ein Traum für viele Menschen, die in dem schönen karibischen Land der Bahamas leben möchten. Wir zeigen drei Wege auf, um die permanente bahamaische Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten.

Bahamaische Wohnsitzkarte

Aber was macht die Bahamas so attraktiv für Ausländer?

Die Bahamas sind ein wunderschönes karibisches Land, das aus über 700 Inseln und Buchten besteht. Sie sind ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt sowie für Expatriates, die diesen Ort ihr Zuhause nennen. Expatriates sind Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen in einem anderen Land als ihrem eigenen aufhalten, z. B. aus beruflichen Gründen, im Ruhestand oder einfach, um die Landschaft zu wechseln.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Residenz auf den Bahamas zu beantragen und zu erlangen, darunter Immobilieninvestitionen, eine Beschäftigung oder die Heirat mit einem bahamaischen Staatsbürger.

Expatriates wählten diese Inseln auf den Bahamas zum Leben

Karte der Bahamas

Auf den Bahamas finden sich Expatriates auf mehreren Inseln, darunter New Providence, Grand Bahama, Eleuthera, Abaco und Exuma. Diese Inseln gehören zu den bevölkerungsreichsten und am weitesten entwickelten des Landes, was sie für Expatriates, die moderne Annehmlichkeiten und Infrastrukturen suchen, attraktiv macht.

Neue Vorsehung (Nassau, Paradiesinsel)

New Providence beherbergt die Hauptstadt Nassau, die das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Bahamas ist. Sie ist auch die bevölkerungsreichste Insel mit über 274.000 Einwohnern und das Zentrum der Regierung, der Finanzwelt und des Tourismus. Expatriates, die auf New Providence leben, genießen die Annehmlichkeiten moderner Einrichtungen wie Einkaufszentren, Restaurants und Nachtleben. In den folgenden Gegenden können Sie eine Wohnung und Zugang zu internationalen Schulen und Krankenhäusern finden: Lyford Cay, Old Fort Bay, Sandyport und Paradise Island.

Grand Bahama Insel

Grand Bahama ist die zweitbevölkerungsreichste Insel mit einer Bevölkerung von über 51.000 Menschen. Die Insel ist bekannt für ihre schönen Strände, Golfplätze und Kasinos. Freeport ist die wichtigste Stadt auf Grand Bahama und ein beliebtes Ziel für Auswanderer, die einen entspannten Lebensstil suchen. Es ist die einzige Freihandelszone auf den Bahamas und Heimat verschiedener Unternehmer. Weitere Informationen finden Sie auf der Website für Unternehmen auf Grand Bahama und wie Sie dort investieren können. In den folgenden Gebieten können Sie ein Zuhause finden und haben Zugang zu internationalen Schulen und Krankenhäusern: Steiningerisland, Fortune Bay, Shoreline und Spanish Main.

Äußere Inseln

Eleuthera liegt östlich von Nassau und ist bekannt für seine rosafarbenen Sandstrände und seine ruhige Atmosphäre. Es ist ein beliebtes Ziel für Auswanderer, die einen langsameren Lebensrhythmus und die Nähe zur Natur suchen. Es werden keine internationale Schule und kein Krankenhaus angeboten.

Abaco liegt im Norden der Bahamas und ist für seine Bootsfahrten und Angelmöglichkeiten bekannt. Die Insel beherbergt mehrere kleine Städte, darunter Marsh Harbour und Hope Town. Expatriates, die auf Abaco leben, genießen alle Annehmlichkeiten des modernen Lebens und können gleichzeitig die natürliche Schönheit der Insel genießen. Es werden keine internationale Schule und kein Krankenhaus angeboten.

Exuma ist eine Inselgruppe südöstlich von Nassau, die für ihr kristallklares Wasser und ihre schönen Strände bekannt ist. Sie ist ein beliebtes Ziel für Auswanderer, die einen privaten und abgelegenen Lebensstil suchen. Es werden keine internationale Schule und kein Krankenhaus angeboten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass, wenn Sie dauerhaft auf den Bahamas leben wollen, nur New Providence und Grand Bahama Island Expatriates eine Vielzahl von Lebensstilen und Annehmlichkeiten bieten. Beide haben gute Verbindungen nach Miami, wobei Freeport näher an Südflorida liegt (nur 20 Minuten Flugzeit, Sie können sogar den Golfstrom mit Ihrem Freizeitboot überqueren).

Wenn Sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung anstreben, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, diese zu erhalten.

Wohnsitz auf den Bahamas durch Investition

Dies ist der beliebteste Weg, eine Aufenthaltsgenehmigung für die Bahamas zu erhalten. Investieren Sie in ein Immobilienprojekt wie Steininger Island. Wenn Sie diese Option wählen, haben Sie alles. Wenn Sie in andere Immobilien investieren, beachten Sie bitte, dass Sie mindestens $750.000 in bahamaische Immobilien investieren müssen. Die Investition muss von der Bahamas Investment Authority (BIA) genehmigt werden, und der Antragsteller muss einen Eigentumsnachweis oder einen Kaufvertrag für eine Immobilie auf den Bahamas vorlegen. Im Fall von CPH Invest wird diese Art von Aufenthaltsgenehmigung als "genehmigter Investitionsaufenthalt" bezeichnet. Sie ist wie Ihr nationaler Reisepass bis zu 5 Jahre gültig, kann aber gegen eine Gebühr verlängert werden.

Wohnsitz durch Beschäftigung

Eine weitere Möglichkeit, eine bahamaische Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, ist eine Beschäftigung. Vor allem in Freeport und Nassau gibt es viele Expatriates, die in Bereichen arbeiten, in denen die Einheimischen nicht arbeiten können. Wenn Sie einen Arbeitgeber finden, der Ihnen eine Stelle anbietet, können Sie eine Arbeitserlaubnis beantragen, die es Ihnen erlaubt, legal im Land zu arbeiten und zu wohnen. Der Arbeitgeber muss zunächst eine Arbeitserlaubnis im Namen des Bewerbers einholen, und der Antrag muss von der Einwanderungsbehörde genehmigt werden. Die Arbeitserlaubnis ist in der Regel für ein Jahr gültig und kann jährlich verlängert werden.

Wohnsitz durch Heirat

Die dritte Möglichkeit zur Erlangung des bahamaischen Wohnsitzes ist die Heirat mit einem bahamaischen Staatsbürger. Wenn ein ausländischer Staatsangehöriger einen bahamaischen Staatsbürger heiratet, kann er über die Ehegattengenehmigung einen Antrag auf Daueraufenthalt auf den Bahamas stellen. Der Antrag muss von der Einwanderungsbehörde genehmigt werden, und der Antragsteller muss einen Nachweis über die Heirat und andere relevante Dokumente vorlegen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie alle Anforderungen erfüllen, die man bei der Beantragung einer Aufenthaltsgenehmigung auf den Bahamas erfüllen muss. Auch als Investor müssen Sie alle Schritte in einem umfangreichen Verfahren durchlaufen. Es ist keine Ausnahme, dass Sie ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis, ein Gesundheitszeugnis und einen Nachweis über Ihre finanzielle Stabilität vorlegen müssen. Außerdem müssen Sie ein Interview bestehen und Ihre Bereitschaft zeigen, zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes beizutragen.

Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl Ihrer Optionen?

Als Bauträger mit Sitz auf den Bahamas ist es eine unserer täglichen Aufgaben, unsere Käufer bei der Suche nach den besten Anwälten für ihre Aufenthaltsgenehmigung zu unterstützen. Der Erwerb einer bahamaischen Aufenthaltsgenehmigung ist möglich durch Immobilieninvestitionen, Beschäftigung oder Heirat mit einem bahamaischen Staatsbürger. Unabhängig von der gewählten Option müssen die Antragsteller bestimmte Anforderungen erfüllen und die Gesetze und Vorschriften des Landes einhalten. Es ist wichtig, sich bei der Antragstellung professionell beraten und unterstützen zu lassen, um einen reibungslosen und erfolgreichen Antrag zu gewährleisten. Vereinbaren Sie einen Online-Termin, um weitere Informationen zu erhalten.