Crowdfunding auf Mallorca

Crowdfunding auf Mallorca ist eine spannende Möglichkeit, mit (Ferien-)Immobilien Geld zu verdienen. Zahlreiche deutsche Anbieter haben sich schon an diesem Thema versucht. Nur wenige sind noch auf der Insel tätig. Warum das so ist? Hier die drei wichtigsten Argumente die Sie kennen müssen, wenn Sie mit Crowdfunding auf Mallorca starten.

Crowdfunding auf Mallorca: diese drei Argumente müssen Sie kennen

  1. Hohe Sicherheit bei außerordentlich hoher Rendite. Wie passt das zusammen? Wenn beim Crowdfunding nicht genug Eigenkapital eingeplant wird, scheitert das Projekt. Das bedeutet konkret: unsere Liegenschaften sind immer lastenfrei. Ja, Sie haben richtig gelesen: normalerweise erfolgt Crowdfunding auf Mallorca nachrangig. Das bedeutet: im ersten Rang im Grundbuch steht immer eine Bank. Dies ist bei uns in den meisten Fällen nicht der Fall. Das ist gut für Sie als Investor. Und das ist gut für uns als Projektentwickler: durch unsere kurze Planungszeit und anschließende Bauzeit von 12 Monaten lohnt sich für uns als Bauträger eine Banken-Finanzierung überhaupt nicht. Wir nutzen lieber ein schnelles Crowdfunding anstatt einer langsamen und bürokratischen Bankenfinanzierung.
    Vorteil für Sie: obwohl Sie nicht hinter einer Bank im Grundbuch stehen zahlen wir immer einen hohen, festen Zins über eine feste Laufzeit. Normalerweise 12 bis 24 Monate. Der Zins leitet sich aus dem Vergleichszins ab, den wir bei einer Bank bezahlen müssten (Abschlußkosten, Zins, Vorfälligkeitsentschädigung) und liegt in der Regel bei 6,5% p.a.
  2. noch während der Bauzeit bieten wir das Haus über unser Makler-Netzwerk Endkunden an. Entweder zum Kauf oder zur Miete. Wir nutzen das Geld aus dem Verkauf der Immobilie zur Rückzahlung Ihrer Investition. Sollten wir das Objekt langfristig vermieten, finanzieren wir den Verkaufspreis über eine spanische Bank vor Ort. Wir nutzen dann das Geld aus dieser Finanzierung zur Rückzahlung Ihrer Investition.
  3. lokales Know How: auch wenn Mallorca oft als das 17. Bundesland beschrieben wird, unterliegt der Bausektor zahlreichen spanischen Vorschriften, die man kennen muß. Wir haben unsere eigene Projektgesellschaft auf Mallorca, die Cala Pi Homes SL. Und kennen die Insel.

Starten Sie jetzt mit uns durch. Mit Crowdfunding Mallorca

Sind Sie neugierig geworden? Dann melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an. Dadurch werden Sie automatisch informiert, wenn wir wieder ein spannendes Projekt planen. Und Sie sind unter den Ersten, die investieren können.

Christoph Albeck
Christoph Albeck ist professioneller selbständiger Immobilien Investor. Er schreibt zum Thema Immobilien als Kapitalanlage: wie man mit Immobilien ein dauerhaft stabiles Einkommen erzielen kann. Welche Immobilien sich besonders gut für den Bestand eignen und wie man durch Projektentwicklung Mehrwert schafft. Schwerpunkt seiner eigenen Investments sind Mallorca Immobilien. Mit über 15.000 Transaktionen pro Jahr und mit Käufern aus aller Welt zählt Mallorca bei Experten zu einem der spannendsten Immobilienmärkten Europas. Christoph Albeck lebt seit über 30 Jahren auf Mallorca und natürlich prägt das Leben auf dieser wunderbaren und internationalen Insel seine Sicht der Dinge. Die Presse: „Christoph Albeck ist selber auf Mallorca als Immobilieninvestor und Bauträger tätig und kennt die Perspektive des Käufers. Er kennt die Zweifel, die sich bei einem Finca Kauf auf Mallorca zwangsläufig ergeben und gibt Tipps zur Immobiliensuche, zur günstigsten Finanzierung in Spanien und zu Steuern. Er hat nach seinem Abschluß als Diplom-Volkswirt (Universität Konstanz) jahrelang als Bankdirektor auf Mallorca gearbeitet.“ Profitieren Sie von seinem exzellenten Netzwerk und den besten Kontakten zu den führenden Maklern, Bauträgern, Rechtsanwälten und Bankdirektoren, indem Sie sich jetzt kostenlos zu seinem Newsletter anmelden.